header-7

Therapiearten

Myofunktionelle Therapie

Neben der „myofunktionellen Therapie“ mit einfachen Hilfsmitteln zur Zahnbegradigung (Zahnspatel, Mundvorhofplatten, usw.) kommt die Behandlung mit herausnehmbaren Geräten oder festsitzenden Apparaturen bei Kiefer- und Zahnfehlstellungen in Betracht.

Herausnehmbare Geräte

Bei den herausnehmbaren Apparaturen unterscheidet man „aktive Platten“ (sowie deren Sonderformen) für geringere Zahnbewegungen im Ober- wie Unterkiefer und „funktionskieferorthopädische Geräte“ für die Wachstumssteuerung der Kiefer sowie die Normalisierung einer funktionsbeeinträchtigten Mundmuskulatur.

Festsitzende Apparaturen

Bei den festsitzenden Apparaturen unterscheidet man die intraoralen, auf die Zähne aufgebrachte Multiband- oder Multibracketapparaturen von extraoralen Hilfsmitteln (Gesichtsmasken, Headgear usw.). Die verwendeten Materialien der Multibracketapparaturen (Zahnklammer) reichen von Edelstahl über Titan, Kunststoff bis hin zum durchsichtigen Keramikbracket. Mit Hilfe der festsitzenden Multibandapparatur können Zähne in jedem Lebensalter bei ausreichendem Kieferknochen begradigt werden. Nach dem Einsetzen schmerzt möglicherweise die Apparatur einige Tage lang und der/die Betroffene kann ohne kleinere Schmerzen nicht essen, allerdings gewöhnen sich die meisten Patienten relativ schnell daran. Auch kommt es häufig zu vorübergehenden Reizungen der Mundschleimhaut und bei einigen Patienten auch zu vermehrtem Auftreten von Aphten.

“Linguale” Zahnspangen werden von hinten, also an der Seite der Zunge (daher der Name), an den Zähnen befestigt. Dadurch sieht man sie nicht und es resultieren daraus optische Vorteile. Allerdings ergibt sich durch die schlechte Erreichbarkeit eine schwierigere Pflege und Reinigung und die Eingewöhnung kann länger dauern.

Kieferorthopädische Mini-Implantate erlauben eine Verbesserung oder Erweiterung der Verankerung bei kieferorthopädischen Zahnbewegungen. So lassen sich die kieferorthopädischen Apparaturen auf zu regulierende Segmente oder auch Einzelzähne reduzieren und damit die Therapiedauer /-kosten stark verringern. Andere, z.B. parodontal vorgeschädigte, aber korrekt stehende Zähne bleiben von Apparaturen unberührt.

© 2016 Kieferorthopädie Dr. Carsten Bieber | Impressum