praxis_2

Unser Praxis-Domizil

Unsere Praxis hat ihr Domizil im „Palais Rossbach“ inmitten des Musikviertels, unweit zum Leipziger Stadtzentrum. Das sogenannte „Rossbach-Eckhaus“ ließ der Stuckateur und Bildhauer Louis Heydrich 1892/93 nach den Plänen von Arwed Rossbach mit heller Sandsteinfassade erbauen. Heydrich hat auch die Stuckarbeiten in der direkt benachbarten „Bibliotheca Albertina“ ausgeführt.

Die exponierte Lage gegenüber der Westseite der „Albertina“ verpflichtete Rossbach zu einem hohen Maß an Repräsentanz. Die Fassade zeigt freies Spiel mit den Formen der deutschen, französischen und niederländischen Renaissance und bildet so einen architektonischen Höhepunkt des Leipziger Musikviertels.

Das Innere entsprach ganz diesem Anspruch: von einem breiten Vorflur und einem ovalen Treppenhaus erreichte man je eine ca. 500 qm große Wohnung. Um die Jahrhundertwende wohnten hier der Musikverleger W. F. W. Siegel (Kistner und Siegel), der Verleger und Druckereibesitzer R. Heinrich Brockhaus sowie Rechtsanwälte am Reichsgericht und Musiker des nahen Gewandhauses. Zu DDR-Zeiten hatten hier u. a. der Maler Bernhard Heisig und der Gewandhausdirektor Karl Zumpe ihr Zuhause. Seit März 2004 wurde das Haus von einer Leipziger Firma saniert und im März 2005 fertiggestellt.

© 2016 Kieferorthopädie Dr. Carsten Bieber | Impressum